Österreichischer Rundfunk © Österreichischer Rundfunk TV-PROGRAMM  |  RADIO-PROGRAMM
Kontakte
Events
Technik
mehr Service...
Fernsehen
Radio
ORF-Stars
mehr Programm...
Fakten
Zahlen
Menschen
mehr Unternehmen...
Rufen Sie uns an:
Tel.: (01) 870 70 30

Schreiben Sie uns:

Ihr Kontakt zum ORF
Kundendienst > Service > Technik

Der ORF in High Definition
Fotocredit: ORF/Milenko Badzic


 



Seit 2. Juni 2008 ist ORF eins via Digitalsatellit im hochauflösenden TV-Standard empfangbar, ORF 2 folgte am 5. Dezember 2009. Mit dem durchgehenden Regelbetrieb der zwei Fernsehkanäle in HD übernahm der ORF als einer der ersten Fernsender Europas eine Vorreiterrolle im deutschen Sprachraum.

Neuer HD-Regieplatz für alle "ZiB"s

Fünf Jahre ORF HD

Umfassendes ORF-HD-Angebot
Erste Programmhighlights zum Sendestart von ORFeins HD waren die "Euro 2008" und die "Olympischen Sommerspiele 2008" in Peking, dazu zahlreiche Filme und Serien in originärer HD-Produktion. Jene Programmteile, die nicht im HDTV-Standard zur Verfügung stehen, werden in einem aufwändigen Verfahren hochkonvertiert. Mit dem Start von ORF2 in HD hat der ORF sein HDTV-Angebot konsequent ausgeweitet und weiterentwickelt und arbeitet mit Hochdruck daran, auch immer größere Teile seiner Eigenproduktionen auf die aufwändigere HD-Produktion umzustellen. So werden heute nahezu alle Übertragungen und Auswärtsproduktionen - von Kulturhighlights wie dem "Neujahrskonzert", "Anna Bolena" oder der "Festwochen-Eröffnung" über Unterhaltungsevents wie dem "Opernball", "Wenn die Musi spielt" oder "Wir sind Kaiser" bis zu Sportschwerpunkten wie der "Alpinen Ski-WM" in Garmisch-Partenkirchen, die Ski-Weltcuprennen aus Schladming und Kitzbühel oder die Fußball Bundesliga - und zahlreiche Dokumentationen, österreichische Filme und Serien im HDTV-Standard produziert. Auch für eine Vielzahl von Studioproduktionen wie "Dancing Stars","kreuz und quer", "bewusst Gesund", "Thema", "Report", "Weltjournal", "€co" oder "Was gibt es Neues" ist HDTV mittlerweile Standard.

Qualität, die man sieht: 24 Stunden pro Tag in bis zu fünffach besserer Auflösung
HDTV bietet eine Bildauflösung, die bis zu fünfmal höher ist als alles bisher Gewohnte. Und der 5.1 Surround Sound sorgt für beste Tonqualität. Gestochen scharfe Bilder und satter Sound – der ORF bringt die Fernsehzukunft zu Ihnen nach Hause! Neben originären HD-Angeboten werden alle Programme, die in SD zur Verfügung stehen, in einem aufwendigen Verfahren hochgerechnet.

Auf Annehmlichkeiten wie den TELETEXT und den elektronischen Programmführer EPG müssen Sie selbstverständlich nicht verzichten – auch mit dem ORF in HDTV sind Sie immer topinformiert!

Voraussetzungen für den HDTV-Empfang
Um ORF eins HD und ORF 2 HD über Digitalsatelliten oder digitales Kabel zu empfangen, benötigen Haushalte ein HD-taugliches TV-Gerät sowie einen HD-tauglichen digitalen SAT- oder Kabel-Receiver (Set-Top-Box), der über eine entsprechende HDMI-Kabelverbindung mit dem TV-Gerät verbunden wird. Für den Satellitenempfang ist weiters eine ORF-DIGITAL-SAT-Karte erforderlich.

Zertifizierung gibt Sicherheit: ORF-DIGITAL Prüfzeichen
Der ORF bietet den Herstellern die Möglichkeit der Zertifizierung ihrer HDTV-Sat-Receiver an. Sat-Receiver, die das ORF-DIGITAL Prüfzeichen tragen, wurden vom TÜV Österreich - nach gemeinsam mit dem ORF festgelegten Richtlinien - auf ihre Fähigkeit, die Programme des ORF empfangen und korrekt darstellen zu können, überprüft und bei einem positiven Testergebnis "TÜV-zertifiziert".

Für nähere Informationen zum Empfang der ORF HD-Programme steht auch die ORF DIGITAL-Service-Hotline 0820 /919 919 (MO - SA, max. 20 Cent/Minute) zur Verfügung.

 

 
Technische Daten

Die Zugangsdaten für den Empfang von ORF HD via Satellit lauten:

Satellit: ASTRA 1
Position: 19,2° Ost
Transponder: 7
Downlink Frequenz: 11303
Symbolrate: 22000
Fehlerschutz (FEC): 2/3
Polarisation: horizontal
Modulation: 8PSK
Übertragung: DVB-S2

Bei einigen Receiver-Modellen ist für den Empfang von
ORF eins HD
zusätzlich die Eingabe folgender Daten erforderlich:
APID: 1921 SID: 4911
VPID: 1920 PCRPID: 1920

Bei einigen Receiver-Modellen ist für den Empfang von
ORF 2 HD
zusätzlich die Eingabe folgender Daten erforderlich:
APID: 2921 SID: 4912
VPID: 2920 PCRPID: 2920

Für nähere Informationen zum Empfang der ORF HD-Programme steht auch die
ORF DIGITAL-Hotline
0820 - 919 919
(max. 20 Cent/Minute) zur Verfügung.


TÜV-zertifizierte HD-Receiver ermöglichen unter Verwendung einer ORF DIGITAL-SAT-Karte den Empfang von ORF eins, ORF 2 in SD-Standard Definition sowie ORF eins HD in High Definition.

Eine Übersicht der Anbieter HDTV-fähiger Geräte finden Sie unter digital.ORF.at


Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick