Österreichischer Rundfunk © Österreichischer Rundfunk TV-PROGRAMM  |  RADIO-PROGRAMM
Kontakte
Events
Technik
mehr Service...
Fernsehen
Radio
ORF-Stars
mehr Programm...
Fakten
Zahlen
Menschen
mehr Unternehmen...
Rufen Sie uns an:
Tel.: (01) 870 70 30

Schreiben Sie uns:

Ihr Kontakt zum ORF
Kundendienst > Programm > Fernsehen > ORF 2

Zurück zur Natur


 


Fotocredit: ORF/Ali Schafler
Maggie Entenfellner


Die schönsten Seiten des Landlebens - präsentiert von Maggie Entenfellner

Mit einem Spitzenwert von bis zu knapp einer halben Million (Sendung vom 2. Juni 2013) und durchschnittlich 308.000 Zuschauerinnen und Zuschauern in ihrer ersten Saison verabschiedete sich "Zurück zur Natur" im Juni in die Sommerpause. Ab 8. September 2013 dreht sich nun jeweils Sonntag um 17.05 Uhr in ORF 2 wieder alles ums Leben in Einklang mit der Natur in den unterschiedlichen Regionen Österreichs.

In der ersten Ausgabe besuchte Maggie Entenfellner das Gosautal in Oberösterreich, weiter ging es am 15. September in den Flachgau im Salzburger Seenland und am 22. September ins Alpbachtal und das Tiroler Seenland. Weitere Stationen sind noch im Herbst unter anderem der Attersee, der Bregenzerwald, Kremsmünster, das Höllental und Rust.

Fotocredit: ORF/Ab Hof TV-Produktion
Maggie Entenfellner mit Franz und Christl Kreßl vor dem Gosauer Bauernladen.

Leben im Einklang mit der Natur

Maggie Entenfellner besucht in ihrer Sendung "Zurück zur Natur" seit 27. Jänner 2013 jeweils Sonntag um 17.05 Uhr in ORF 2 österreichische Regionen und zeigt die schönsten Seiten des Landlebens.

Sie sucht erfolgreiche Meisterbetriebe auf, wo altes Wissen die Basis für ein heutiges, modernes und nachhaltiges Leben ist. Sie begleitet Menschen, die ihren Traum vom natürlichen Wohnen leben. Sie gastiert in Österreichs schönsten Bauernhöfen und ist Teil des Lebens am Land. Sie kocht, pflanzt, pflegt, hegt, packt an - und präsentiert dabei die regionale und saisonale Vielfalt der Gärten und Wälder. Und sie erzählt die Geschichten der Pflanzen, Tiere und Menschen in der jeweiligen Region - und zwar einen ganzen Tag lang von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Fotocredit: ORF/Ab Hof TV-Produktion
Maggie Entenfellner

Maggie Entenfellner:
"Für mich ist der Trend zum ökologischen Denken keine Modeerscheinung, sondern ein Grundbedürfnis von uns allen. Das Leben in und mit der Natur ist für mich lebenswerter, und ich denke, dass dieses Bewusstsein einfach tief in unseren Herzen drin ist. Bei 'Zurück zur Natur' begleiten wir Menschen einen Tag lang, die ihr Leben im Einklang mit der Natur führen und die uns eine Alternative zeigen, wie es auch gehen kann. Und was auf den ersten Blick wie eine Entbehrung wirkt, das kann sich auf den zweiten Blick auch als großes Privileg herausstellen."

ORF-Sendungsverantwortliche Ines Schwandner:
"Maggie Entenfellner besucht Menschen, für die es selbstverständlich ist, im Einklang mit der Natur zu leben und Traditionen und altes Handwerk zu pflegen. Ich bin mir sicher, dass jeder Zuschauer etwas aus diesen - teils sehr abgelegenen - Regionen des Landes für seinen persönlichen Alltag mitnehmen kann. Sei es ein Kochrezept, die Verwendung von wilden Kräutern, die liebevolle Dekoration der eigenen vier Wände usw. Wir zeigen den Ursprung der sogenannten Bioprodukte und die Menschen, die dahinterstehen."

SONNTAG17.05 UHR

 

 
Video-on-Demand:
Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Präsentation:

Aktuelle Sendungsinhalte:

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick