Österreichischer Rundfunk © Österreichischer Rundfunk TV-PROGRAMM  |  RADIO-PROGRAMM
Kontakte
Events
Technik
mehr Service...
Fernsehen
Radio
ORF-Stars
mehr Programm...
Fakten
Zahlen
Menschen
mehr Unternehmen...
Rufen Sie uns an:
Tel: (01) 870 70-30
(täglich von 8.00 bis 24.00 Uhr)
Schreiben Sie uns:
E-Mail: kundendienst@orf.at
Kundendienst > Programm > Fernsehen > ORF 2 > Frisch gekocht
Frisch gekocht Kochchampion mit Andi und Alex
© Interspot
Im Bild: Geräuchertes Schweinsfilet auf Zartweizen à la Carbonara, Pilztascherln auf Fenchelpüree, Germknödel, Entenpalatschinken, Schoko-Brownies mit Birnen, Zarter Rehrücken auf Balsamicolinsen

Drei Finalwochen ab 3. Juni in ORF 2

Die Suche nach dem "Frisch gekocht"-Kochchampion geht in die Finalphase: Seit Jänner 2013 stehen täglich österreichische Hobbyköche und -köchinnen am Herd und kochen um den Wochensieg und den Einzug ins jeweils zehnköpfige Team Andi oder Team Alex. Von Montag, dem 3., bis Freitag, den 7. Juni, gilt es jeweils um 14.00 Uhr in ORF 2 zunächst für die zehn Finalisten von Andi, noch einmal alle Kochregister zu ziehen - an jedem Wochentag treten zwei Kandidaten im K.-o.-System gegeneinander an.

Die Entscheidung, wer weiterkommt, trifft täglich die Fachjury, bestehend aus Starköchin Lisl Wagner-Bacher und Gourmetexperte Karl Hohenlohe. Alex ist als Beobachter mit dabei, kommentiert das Geschehen, und steuert so manche Pointe bei.

"Frisch gekocht" - Zweite Halbfinalwoche ab 10. Juni: Team Alex kocht um den Einzug ins Halbfinale

Von Montag, dem 10., bis Freitag, den 14. Juni, kochen die zehn Kandidaten und Kandidatinnen des Team Alex um den Einzug ins Halbfinale. Wie auch schon in der Vorwoche steigt täglich ein Kandidat im K.-o.-System in die letzte Finalwoche auf. Die Entscheidung, wer weiterkommt, trifft ebenfalls die Fachjury, bestehend aus Starköchin Lisl Wagner-Bacher und Gourmetexperte Karl Hohenlohe. In dieser Woche übernimmt Andi die Aufsicht über das Geschehen im Studio.

In beiden Halbfinalwochen steht jeder Tag unter einem speziellen Motto:

Montag: mediterrane Küche
Dienstag: Fische aus österreichischen Flüssen und Seen
Mittwoch: vegetarische Küche
Donnerstag: österreichische Küche
Freitag: Desserts

"Frisch gekocht" - Finalwoche vom 17. bis 21. Juni:

Andi und Alex kochen in dieser Woche jeden Tag mit jeweils einem/einer ihrer weitergekommenen Kandidaten oder Kandidatinnen. Die Fachjury (Lisl Wagner-Bacher und Karl Hohenlohe) bewertet täglich beide Kandidaten mit Punkten. Jener Kandidat / jene Kandidatin aus Team Andi und jener / jene aus Team Alex, der/die am Ende der Woche die meisten Punkte hat, steigt ins Finale auf. In die Bewertung der Juroren fließen Kreativität, Geschmack und Präsentation der Speisen ein.

Die "Frisch gekocht"-Finalshow am Sonntag, dem 23. Juni, 17.05 Uhr, ORF 2

Die beiden Finalisten müssen in nur 45 Minuten ein Menü zubereiten und die Jury von ihren einzigartigen Kochkünsten überzeugen. Damit das Finalergebnis über jeden Zweifel erhaben ist, wird die Jury mit Österreichexport Starkoch Johann Lafer in der Finalshow verstärkt. Schließlich geht es um den Titel des "Kochchampions 2013". Auf den Sieger wartet als Hauptpreis eine Gourmetreise nach Paris im Wert von 3.000 Euro. Ein Essen in Paris im weltberühmten Restaurant "Train bleu", sowie Einkaufsgutscheine im Wert von 1.000 Euro.

Die aktuellen Rezepte finden Sie unter insider.ORF.at

Auch die "ORF nachlese" steht im neuen Jahr ganz im Zeichen des kulinarischen Wettstreits zwischen Team Andi und Team Alex. Alle Rezepte der Spitzenköche sowie der "KOCHCHAMPION"-Kandidaten werden allmonatlich begleitend und exklusiv in der "ORF nachlese" zum Nachkochen zu finden sein. Zusätzlich jede Menge Tipps und Tricks der beiden Kochprofis und Schmankerln wie dem "Frisch gekocht"-Kochlexikon, Büchertipps oder der praktischen kulinarischen Pannenhilfe.

EHEC Vorbeugung

Gemüse und Obst immer gut waschen bevor es gegessen oder gekocht wird. Bei Fragen zum aktuellen Stand des EHEC Virus können Sie sich auch an die Ages- die österreichische Agentur für Ernährungssicherheit www.ages.at oder an die Hotline für Fragen rund um EHEC: Informations-Hotline unter 050 555 555 wenden.



Japanische Lebensmittel

Durch die Atomkatastrophe in Japan gibt es viele Fragen und Unsicherheiten bezüglich der Verwendung japanischer Lebensmittel bzw. Lebensmittel aus dem asiatischem Raum und Fischen aus dem Pazifik.

Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben so wenden Sie sich bitte an:

Da unsere Sendungen einen langen Vorlauf haben, sind viele Sendungen bereits vor den Ereignissen in Japan aufgezeichnet worden. Deshalb möchten wir bei etwaigen Fragen an die Kollegen verweisen, die Ihnen sicher weiterhelfen können.

Bewusstsein für überfischte Fischbestände

Liebe Hobbyköchinnen
und -köche!

Bitte beachten Sie bei Fischen ob es sich um bereits gefährdete oder überfischte Arten handelt und nehmen Sie gegeben falls ein Ersatzprodukt. Ihr Fischhändler bzw. das Fachpersonal im Supermarkt berät Sie gerne.

MSC Fischsiegel
Für einige Fischarten gibt es das MSC Fischsiegel. Das Siegel steht für nachhaltige und ökologische Fischerei. Weiter Infos unter

Als tägliche Kochsendung müssen wir natürlich auch einen Blick über den Tellerrand werfen können, trotzdem ist es sinnvoll zu überlegen, wie groß der Co2 Rucksack des Produktes (nicht nur bei Fischen) ist und ob es heimische Alternativen zum Nachkochen gibt.

Viele Vorschläge lassen sich auch mit heimischen Produkten manchmal eben einige Zeit später z.B. bei Erdbeeren, Spargel etc. umsetzen.

Wir wünschen weiterhin gutes Gelingen mit unseren Rezepten.



MO - FR14.00 UHR


 

 
Tickets für die Aufzeichnungen
Hobbyköche, Fans und alle, die einfach gerne kochen, genießen und essen, haben unter http://tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets für eine Aufzeichnung zu erwerben.


Untertitelung:
ORF TELETEXT: Seite 777

Video-on-Demand:

Spitzenköche:

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick